über mich

Mein Name ist Rafael "Delicious" Gudelius und ich bin freiberuflicher Videograf, Zeichner und Videojournalist.

 

Ich filme seit frühester Jugend und habe 1985 mit einer riesigen VHS Kamera sowie den damaligen Spiegelreflexkameras begonnen und meinem Ziehvater des Öfteren die Ausrüstung entliehen. Schon damals faszinierte mich die sogenannte "Stop-Motion" Technik.

Seit Einführung der digitalen Medien beschäftige ich mich mit der Erstellung von bewegten Grafiken und Videos. Im Laufe der Jahre spezialisierte ich mich auf professionelle, aber dennoch bezahlbare Musikvideoproduktionen und Animationen. Meine Fähigkeiten und Techniken brachte ich mir selbst und durch externe Schulungen bei.

 

Bis März 2010 war ich festangestellt als Krankenpfleger in einem Essener Krankenhaus tätig. Als Quereinsteiger begann ich im April 2010 meine Arbeit als freiberuflicher Videojournalist für das Borkener Videoportal borio.tv.

Seit 2009 arbeite ich mit dem Düsseldorfer Erfolgslabel Selfmade Records zusammen, welches unter anderem mit ihrem Album JBG 2 Goldstatus erreichte. Auch Delicious Films erhielt eine dieser begehrten Auszeichnungen. Für Selfmade Records produziere ich Musikvideos, die beliebten Videoblogs und DVD´s.

Anfang 2013 erreichte ich mit meinem in 99 Stunden produzierten Kurzfilm "Ausbruch" Platz 28 von 1.600 Einreichungen beim Publikumsvoting des 99Fire-Films Award.

Im April 2013 wurde das von mir produzierte Musikvideo "Seite an Seite" von Jewlz da Hoodwatcher (257ers) feat. Shneezin und Favorite für den deutschen Webvideopreis 2013 in der Kategorie OMG nominiert.

 

Mit Liebe zum Detail realisiere ich seitdem Musik-, Image-, Werbe-, Hochzeits- und Kurzfilme, Konzert oder Eventvideos, 2D Animationen. Meine Erfahrung und Kreativität bringe ich gern in die Produktionen mit ein und freue mich, bei den Dreharbeiten zu Ihrem Film dabei zu sein.

 

 

meine Technik

Für Ihre Motive kommt bei mir eine Full-HD Slowmotion-Kamera von Sony zum Einsatz. Ein Super-35mm-Sensor sowie lichtstarke Optiken sorgen dabei für einen Look, den man bisher nur aus Kinoproduktionen kannte.

Bei entsprechendem Budget kann auch mit RED-Kameras gearbeitet werden, welche schon bei Kinofilmen wie z.B. "Der Hobbit" zum Einsatz kamen.

Um spannende Blickwinkel zu kreieren, verwende ich Kamerakran- oder Slider-Technik der bewährten Marken ProAim und Igus. Für unwegsameres Gelände kommen Steadycam-Systeme zum Zuge.

Für das richtige Licht sorgt ein umfangreiches Sortiment an Halogen und LED-Leuchten.

Neben der korrekten Ausleuchtung ist auch der richtige Ton sehr wichtig. Deshalb kommen bei mir für Audioaufnahmen ein Zoom H4 Field Recorder mit Rode Mikrofonen zum Einsatz. Bei Live Konzerten kann der Sound direkt aus dem Mischpult aufgenommen werden.

Durch mein grosses Netzwerk ist es mir ebenfalls möglich, größere Sets in einer Studioumgebung zu realisieren. So können auch Personen im Greenscreen zum Schweben gebracht werden und soll es doch einmal eine Vogelperspektive sein, so kann ich auf Flugdrohnen verschiedener Bauart zurückgreifen.

 

Um auch in der Postproduktion exzellente Qualität abliefern zu können, nutze ich für die Endbearbeitung ausschließlich die leistungsstarke Software des Branchenprimusses Adobe mit ihrer Creative Cloud. Dies ermöglicht mir nicht nur eine Vielzahl an neuen, benutzerdefinierten und einzigartigen Effekten für Ihr Projekt, sondern auch einen sicheren Umgang mit Object Replacement, Greenscreen Keying und Motion Tracking. Jahrelange Erfahrung sorgt dabei zusätzlich für eine über die gesamte Produktionszeit gleichbleibend hohe Qualität.

 

 

Pressestimmen (zum Vergrößern bitte anklicken):

Kontakt

Kontaktieren Sie mich noch heute, um Ihr Kopfkino in bewegte Bilder zu verwandeln!

Phone: 0172 - 736 407 9

 

Email: info@deliciousfilms.de